Renovierung des Gewölbes der 

St. Antonius-Kirche

 

In der nächsten Zeit werden wir auf unserer St.Antonius-

kirche aufräumen müssen. Generationen von Vögeln und die Zeit haben es geschafft, dass ........ mehr 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christianisierung im Mittelalter

- Eine Schau der Superlativen -

Die Ausbreitung des Christentums in Europa ist das Thema der großen kunst- und kulturhistorischen Aus-

Stellung in Paderborn.

Die Kirchengemeinde St. Martinus bietet eine Fahrt zu

der Ausstellung "CREDO" an.

Nähere Infos zur Anmeldung, Kosten, Abreisedatum

klicken Sie bitte ..........................................hier   

                                                                                        


 

 

 

 

 

 

Fronleichnam Prozession 2013

 

 

Im Miteinander wächst das Leben 

Ein Jahr nach der Zusammenlegung zur St. Martinus Pfarrgemeinde Rheurdt trafen wir uns gemeinsam in Tönisberg, um das diesjährige Fronleichnamsfest zu feiern. Während der Messe blies der Wind die Wolken fort und machte Platz für die wärmende Sonne.

 

Diakon Herbert Thielmann erinnerte in seiner Predigt nochmals an die Zusammenlegung. Er bezog sich auf die Lesung aus dem Kolosserbrief, in der es heißt:

 

... "Schwestern und Brüder! Ihr seid von Gott geliebt, seid seine auserwählten Heiligen. ... Vor allem aber liebt einander, denn die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht. In eurem Herzen herrsche der Friede Christi; dazu seid ihr berufen als Glieder des einen Leibes. Seid dankbar! ... " 

 

Er wies auf die bevorstehenden Pfarreiratswahlen im November hin. Jeder kann sich berufen fühlen, mit seinen von Gott gegebenen Talenten sich in der Gemeinde zu engagieren. Wieder rücken wir näher zusammen - wir wählen einen gemeinsamen Pfarreirat.

 

Nach der Eucharistiefeier zogen wir  hinter dem Kreuz und mit dem heiligen Brot in der Monstranz vom Firmengelände der Fa. Hoenen zur ersten Station. Unter dem Leitgedanken: Es ist normal verschieden zu sein beteten wir vor dem Allerheiligsten.

Des weiteren folgten Station 2: Von Gott begabt sein und Station 3 unter dem Leitgedanken: Empfangen um zu geben. Es wurde das Erstkommunionmotto nochmals aufgegriffen, indem ein Kommunionkind eine Klangschale ertönen ließ und wir uns fragen lassen mussten, ob wir als Empfänger auf die Wellenlänge Gottes eingestellt sind.

Die letzte Station unter dem Motto Leben in Gottes Segen war in der St. Antonius Kirche und mit dem Sakramentalen Segen endete unsere Prozession in diesem Jahr. Pastor Derrix bedankte sich bei allen Mitwirkenden und lud zu einem kleinen Imbiss ins Pfarrheim ein.

Dieser Einladung folgten viele Pfarrgemeindemitglieder, so dass der Gedanke Im Miteinander wächst das Leben, nicht nur theoretisch war sondern praktisch in unserer Gemeinde gelebt wird.

(B. Kopal)


   

Anmeldung zur Pfarrwallfahrt

Mehr Informationen

mehr


 

 

HEROngen Anmeldung

neues Sommerlager in Herongen:

            21. bis 30. August 2013                  

 

mehr


 

 

Der neue Kirchenvorstand

Am Samstag/Sonntag, 17./18. November fanden

die Kirchenvorstandswahlen statt.
Nach der konstituierenden Sitzung setzt sich der Kirchenvorstand wie folgt zusammen: ...      


mehr


 

 

Tauftermine bis Dezember 2013

In unserer Pfarrei St. Martinus gibt es feste Tauf-

termine, an denen die Kinder entweder von Pastor

Norbert Derrix oder von Diakon Herbert Thielmann

getauft werden.                                                  mehr


 

 

 

Wir hatten ein Fest ... Neugründung der Pfarrei St. Martinus

 

Teil 1: Heilige Messe auf dem Kirmesplatz                

Bericht und Bilder

Teil 2: Prozession zum Alten Garten                       

Bericht und Bilder

Teil 3: erste Station: St. Antonius                         

Bericht und Bilder

Teil 4: Prozession und zweite Station: St. Hubertus  

Bericht und Bilder

Teil 5: Prozession und dritte Station: St. Nikolaus     

 Bericht und Bilder

Teil 6: Prozession und vierte Station: St. Martinus    

Bericht und Bilder

Teil 7: anschließendes Gemeindefest             

Bericht, Bilder und Erlös

 

 

 

ökumenische Notfallseelsorge

Die ökumenische Notfallseelsorge im Kreis Kleve

ist online.

Im vergangenen Jahr wurde die Notfallseelsorge

84 Mal gerufen ...  

mehr      

In Kürze anstehende Termine: