Auch in diesem JahrIMG 20150405 WA0000kreuz wollen wir uns wieder gemeinsam auf den Weg machen und die letzten Stunden Jesu in den Blick nehmen.

„Jesus Art“ – so lautet der Titel des diesjährigen Kreuzweges. Die Bilder entstammen einem Firmlingsprojekt der Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena Geldern aus dem Jahr 2015.

Start des Kreuzweges ist am Karfreitag, 14. April um 16:00 Uhr vor der Hubertuskirche in Schaephuysen. Von dort aus führt unser Weg über den Höhenzug. Der Abschluss (nach ca. 1,5 bis 2 Stunden) wird wiederum in der Hubertuskirche stattfinden. Im Anschluss sind alle Teilnehmer noch herzlich zu einem gemütlichen Ausklang bei Brot, Dipp und Tee ins Schaephuysener Pfarrheim eingeladen.

Heilige Woche 001

 

Begleiten Sie uns in der Karwoche auf den Weg zum wichtigsten Fest des Jahres – Ostern.

Wir laden Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten ein und wünschen Ihnen eine gute Andacht und Frohe Ostern!

Ihr Pfarreirat

klepperLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Seit vielen ungezählten Jahren ist es in unseren Gemeinden St. Antonius, Tönisberg, St. Hubertus, Schaephuysen und St. Nikolaus Rheurdt üblich, dass die Messdiener in der Karwoche „Kleppern“ gehen. Dieser Brauch kommt daher, dass in der Karwoche spätestens am Gründonnerstag die Glocken der Kirchtürme schweigen – als Zeichen der Trauer um die Ereignisse am Karfreitag und Karsamstag.

Logo 2017a
 
 
 

Am Sonntag, 2. April empfangen 32 Jugendliche aus unserer Pfarrgemeinde St. Martinus das Sakrament der Firmung. Sie haben sich in den letzten fünf Monaten intensiv auf die Firmung vorbereitet, alles unter dem diesjährigen Motto „BeGEISTert sein!“.

 
 
 

2016 04 20 Titelbild zum Weltgebetstag 2017 A Glimpse of the Philippine Situation Rowena Apol Laxamana Sta Rosa Copyright WGT e.VGlobale Gerechtigkeit stand im Zentrum des Weltgebetstags von Frauen der Philippinen im März 2017

„Was ist denn fair?“ Diese Frage beschäftigt uns, wenn wir uns im Alltag ungerecht behandelt fühlen. Sie treibt uns erst recht um, wenn wir lesen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde verteilt ist. In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig Überlebensfrage. Mit ihr luden uns philippinische Christinnen zum Weltgebetstag ein. Ihre Gebete, Lieder und Geschichten wanderten um den Globus als ökumenische Frauengruppen am 3. März 2017 Gottesdienste, Info- und Kulturveranstaltungen abhielten.(Titelbild Quelle:https://weltgebetstag.de/images/startseite/2016-04-20-Titelbild-zum-Weltgebetstag-2017-A-Glimpse-of-the-Philippine-Situation-Rowena-Apol-Laxamana-Sta-Rosa-Copyright-WGT-e.V.jpg)

In Kürze anstehende Termine: