Noah3

 

Unter diesem Motto trafen sich 14 Kinder in der St. Martinus Pfarrei Rheurdt vor vierzehn Tagen, um ein Singspiel einzuüben. Dieses Singspiel wurde am 04. März in der St. Hubertus Kirche Schaephuysen aufgeführt. Es handelte sich um die Geschichte der Arche Noah.

Weltgebetstag2018Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet.

Doch es lohnt sich, Surinam zu entdecken: Auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland vereint das Land afrikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einflüsse. Die frühere niederländische Kolonie liegt im Nordosten Südamerikas, zwischen Guyana, Brasilien und Französisch-Guyana. Rund 90 Prozent des Landes bestehen aus tiefem, teils noch vollkommen unberührtem Regenwald. Umweltzerstörung und massiver Rohstoffabbau jedoch bedrohen die einzigartige Flora und Fauna.

Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bot Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen.

Liebe Abonnenten der Kirchenzeitung Kirche und Leben,

Wie Sie ja schon mitbekommen haben, soll der Zahlungsverkehr spätestens ab April geändert werden, sprich mit Einzugsermächtigung oder Überweisungen.

IMG 20150405 WA0000kreuz

Liebe Schwestern und Brüder in Schaephuysen,

in der letzten Zeit bekommen wir in Sachen Friedhof immer mehr Anfragen. Anfragen, die ich sehr gut verstehen kann, da sich die Grabpflegesituation verändert hat.

Das Bistum Münster hat eine Broschüre zum obrigen Thema veröffentlicht. Der Untertitel dieser Broschüre lautet "Die katholische Kirche im Bistum Münster als Kirche, die Beziehung stiftet."  Als Leitwort half den Erstellern dieser Broschöre die Mahnung des Apostels Paulus an die Gemeinde in Theaasloniki: "Prüft alles und behaltet das Gute" (1.Thess 5, 21). Haben wir ihr Interesse geweckt, dann klicken sie auf diesen Link: http://www.bistum-muenster.de/file.php?mySID=e5aa850698919c3ecfcac117373a4f1d&file=/2018-Kulturwandel.pdf&type=down

In Kürze anstehende Termine: