Ausblick auf die Kar- und Ostertage - mit Video von Pastor Derrix

Die Kar- und Ostertage in unserer Pfarrgemeinde werden in diesem Jahr ganz anders sein. Die Corona-Krise macht es uns nicht möglich, die größten und wichtigsten Messen und Gottesdienste in der katholischen Kirche gemeinsam zu feiern. Trotzdem wollen wir für Sie/Euch so gut wie es geht - ein Stück davon nach Hause bringen. Pastor Norbert Derrix spricht darüber im Video. Ein Überblick über die Planungen der kommenden Tage gibt es hier außerdem zum nachlesen.

 

Hier das Video von Pastor Norbert Derrix ansehen:

 

Planungen für die Kar- und Ostertage:

(Die Uhrzeiten geben an, ab wann die Videos auf unserer Homepage und unserem Youtube-Kanal abrufbar sind. Die Gottesdienste an Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag werden wir als Youtube-Premieren programmieren. Das bedeutet, dass die Videos der Gottesdienste genau zu den angegeben Uhrzeiten von alleine starten. Vorher läuft eine Art Countdown runter. So sind wir alle zur gleichen Uhrzeit gemeinsam verbunden, wenn wir die Messen zusammen zum gleichen Zeitpunkt sehen.)

 

Palmsonntag, 05. April - 9.30 Uhr : Video - Hochamt zum Palmsonntag

Montag, 06. April - 6.00 Uhr: Video - Geistlicher Impuls in der Karwoche 

Dienstag, 07. April - 6.00 Uhr: Video - Geistlicher Impuls in der Karwoche 

Mittwoch, 08. April - 6.00 Uhr: Video - Geistlicher Impuls in der Karwoche 

Gründonnerstag, 09. April - 19.00 Uhr: Video - Hochamt zur Feier des letzten Abendmahls - Besorgen sie sich/besorgt euch dafür Wein, oder Saft für die Kinder und Brot - Danach - ab ca. 20.00 Uhr  - ist die Kirche in Schaephuysen für die stille Anbetung geöffnet, bis ca. 21.30 Uhr - bitte auf die Hygieneregeln achten und mindestens zwei Meter Abstand halten.

Karfreitag, 10. April - 15.00 Uhr: Video der Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus - gestaltet mit Bildern aus dem diesjährigen Familienkreuzweg unter dem Motto "Icon"- Danach - bis ca. 18.00 Uhr  - ist die Kirche in Schaephuysen  zum Gebet geöffnet - bitte auf die Hygieneregeln achten und mindestens zwei Meter Abstand halten.

Karsamstag, 11. April - 19.30 Uhr: Video der Osternachtfeier

Ostermontag, 13. April - 10.00 Uhr: Video der Messe zum Ostermontag

 

Dazu schreibt Pastor Norbert Derrix noch ein paar Details:

 

Liebe Schwestern und Brüder,

Wir wollen gerne die Osterfeierlichkeiten begehen – mit Ihnen. Dazu haben wir uns ein paar Dinge überlegt:

  1. Für den Palmsonntag: Wir werden den Gottesdienst in seiner Kurzform feiern als Hl. Messe in der Kirche. Diesen Gottesdienst werden wir im Internet übertragen auf unserer Homepage. Am Sonntag, den 5. April um 9.30 Uhr werden die Glocken in allen Kirchen läuten und zum Gottesdienst auf unserer Homepage einladen. Ihre Palmzweige werden wir segnen und dann (desinfiziert) in kleine Tüten verpackt wieder ab Sonntag unter die Türme legen, damit sie dort wieder abgeholt werden können; natürlich in „Haushaltsmengen“ und auch und erst recht für diejenigen, die nicht mehr kommen können.
  2. In der Tradition der Frühschichten und Abendgebete werden wir dann an den Kartagen bis Gründonnerstag Impulse ins Netz stellen, die die Ereignisse dieser Tage betrachten wollen. Sie werden (ohne Glocken) schon um 6.00 Uhr im Netz zu finden sein, damit jeder seine eigene Frühschicht feiern kann - in der Familie oder allein – auch erst gegen Abend.
  3. Ganz viele Portraits, die sie uns gebracht haben, begleiten uns durch die Kar- und Ostertage hindurch: Gründonnerstag wird es die Feier des Abendmahls geben, dem Medium Video entsprechend gestaltet. Und hier bitte ich Sie, dass Sie sich selbst für den Gottesdienst eine Flasche Wein oder Traubensaft und etwas Brot bereithalten, damit wir auf diese Weise miteinander verbunden innerhalb des Gottesdienstes ein Agapemahl halten: „Agape“ heißt „totale Liebe“. Wir halten also ein Mahl der totalen Liebe über das Medium Video hinweg: Wenn jeder die guten Gaben Gottes – Brot als das lebensnotwendige, Wein als das lebensverschönernde Element – feierlich zu sich nimmt, erinnern wir uns genau daran: Gott hat uns das Leben geschenkt, gibt uns das lebensnotwendige und verschönert es durch den Glauben an die Auferstehung. Natürlich werden wir auch die Eucharistie begehen, die an diesem Abend von Jesus eingesetzt wurde. Wir beginnen dieses Feier (die Glocken werden es verkünden!) um 19.00 Uhr. Im Anschluss an diese Feier bleibt die St. Hubertus-Kirche noch bis ca. 21.30 Uhr geöffnet für persönliche Gebet. Hier bitte wir, alle Hygienevorschriften und Abstände einzuhalten.
  4. Karfreitag (auch hier wird ausnahmsweise geläutet) beginnt der Gottesdienst um 15.00 Uhr. Und auch hier ist die St Hubertus-Kirche nachher bis ca. 18.00 Uhr geöffnet. An die Hygienevorschriften habe ich schon erinnert.
  5. Die Osternacht, beginnend um 19.30 Uhr am Karsamstag, wird ebenfalls mit den Gesichtern unserer Gemeinde begleitet. Nach der Feier der Osternacht, also am Ostersonntag, werden wieder kleine Tüten im Vorraum der Kirchen liegen, bestückt mit Ostergrüßen und geweihten Osterkerzen aus der Osternacht. Jede*r kann sich wieder davon holen kommen.
  6. Am Ostersonntag dann werden unsere Glocken um 9.30 Uhr in ein oekumenisches Geläute münden, dass alle Kirchen miteinander verkünden lässt: Christus, ist wirklich auferstanden!

Liebe Schwestern und Brüder, wenn wir so Miteinander und füreinander zuhause Gottesdienst feiern können, ist das eine Supersache, die das Internet möglich macht. Bitte denken Sie aber auch an die Menschen, denen das versagt ist, oder die damit nichts anfangen können. Ermöglichen Sie – so es denn geht – auch diesen Menschen die Feier, indem Sie ihnen unsere Videos zugänglich machen: Sie sind kreativ, sie schaffen das.

Danke von allen, die daran mitwirken

Ich wünsche Ihnen alles Gute, auf dass dieses Fest in diesem Jahr uns ein Vorgeschmack ist, was Auferstehung bedeutet - auch Auferstehung nach dem Virus, wenn wir alle wieder zusammen feiern und uns begegnen dürfen.

Im Gebet sind, waren und bleiben wir miteinander verbunden

 

Ihr Norbert Derrix, Pastor 

 

Weitere Beiträge / Archiv