Die Bücherei Schaephuysen lädt ein: Pflanzensamen selbst gewinnen und vermehren

Ein Abend mit Maria Madani

 

Samen aus dem eigenen Garten zu gewinnen ist eine spannende und nachhaltige Möglichkeit, die Vielfalt besonders heimischer Stauden, Blumen, Kräuter oder Gemüse zu erhalten und auch, seltene Sorten zu pflegen und zu vermehren. Heute ist das, was vor vielen Jahren noch gängige Praxis in jedem Garten war, eher eine Seltenheit. Besonders die heimische Botanik, die an Klima und Boden angepasst ist, eignet sich hervorragend zur Samengewinnung.

 

Dabei ist es u. a. wichtig, die Herkunft der Pflanzen bzw. des ursprünglichen Samens zu kennen. Aus den sogenannten F1-Hybriden lassen sich nur schwer neue Pflanzen ziehen. Sie sind nicht „samenfest“. Aus ihnen können statt der erwarteten schönen Ableger Pflanzen werden, deren Wuchsfreude beeinträchtigt ist, die Blühkraft nachlässt, der Geschmack sich ändert oder wenigere Früchte reifen. Das wird an diesem Abend ebenfalls ausführlich erklärt.

 

Was das alles bedeutet und wie sie aus den Blüten- und Samenständen ihrer Gartenlieblinge ein neues prächtiges Blüten- oder Kräutermeer „zaubern“ können, erfahren sie an diesem informativen Abend. Bringen Sie gerne schon Samenstände oder Früchte mit, denn auch die Praxis wird erklärt.

 

Maria Madani ist langjährige Leiterin des Biogartens der Volkshochschule Moers und Mitglied im VEN – Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt. Die Veranstaltung wird organisiert vom Team der Bücherei Schaephuysen. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

 

Termin:

Donnerstag, 29. September

19.30 Uhr im Pfarrheim Schaephuysen, Pastoratstraße

 

Wegen der begrenzt vorhandenen Plätze und zur besseren Vorbereitung bitten wir um eine verbindliche Voranmeldung bei

 

Karin Scheidt               

02845/96868              

Karin.Scheidt@t-online.de

 

Alfred Wronski            

02845/609711            

Alfred@Wronski.de

 

Anmeldeschluss ist der 23. September