Wissen wer kommt! - Termine in der Adventszeit

Bei uns am Niederrhein sagt man: „Das Land ist so platt, dass man schon am Montag weiß, wer am Sonntag zu Besuch kommt. Ganz so platt ist unser Landstrich dann doch nicht, aber …

 

Schon zu wissen, wer zu einem bestimmten Zeitpunkt kommt, hat seine Vorteile. Man wird geschäftig und trifft für diesen Besuch Vorbereitungen. So soll auch die Adventzeit Vorbereitungszeit für die Ankunft Gottes sein. Doch HALT!

 

Es kommt nicht auf den schönsten Weihnachtsbaum an, auf die leckersten Plätzchen und die schönsten Geschenke. Wir müssen uns innerlich/seelisch auf Gottes Ankunft vorbereiten. Alle Nebensächlichkeiten aus unserem Denken und Handeln herunterschrauben und die HAUPTSACHE = GOTT in unsere Herzen platzfinden lassen.  Dies kann sich bei jedem Menschen anders auswirken, denn wir sind verschieden und Gott kennt unsere Bedürfnisse, unsere Schwachheiten und unsere Gaben.

Unsere Übersicht der Termine in der Advents- und Weihnachtszeit kann Euch dabei helfen. Wie schon gesagt: Wir sind verschieden und bereiten uns unterschiedlich vor.

 

Tretet in Kontakt mit GOTT, lasst Euch auf IHN ein. Habt Geduld! Denn er kommt zu einer Zeit, die du nicht kennst. Er steckt in einer Begegnung (Gottesdienste), in einer stillen Gebetszeit, in einem Lied (Konzerte), in der Umkehr (Bußandacht) zum Glauben an Jesus Christus, der für uns geboren ist, gestorben und auferstanden.

Eine schöne Adventszeit wünscht

 

Für den Pfarreirat - Barbara Kopal

 

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de