Nachruf auf Bischof em. Viktor Josef Dammertz

Mit Betroffenheit und Trauer haben wir vom Tode von Bischof Dr. Viktor Josef Dammertz OSB erfahren. Er war unser "Heimatbischof" (so hat ihn Pfr. Hoffacker immer genannt), er war und blieb seiner Heimat, dem Niederrhein, insbesondere Schaephuysen immer sehr verbunden.  Auch wenn er durch seine Ämter weltweit tätig war: Als Erzabt von St. Ottilien mit den vielen Töchterklöstern rund um diese Welt, als Abtprimas der weltweiten benediktinischen Familie, als Kirchenrechtsexperte für Ordensrecht in Rom, als Bischof von Augsburg und Emeritus in St. Alban.

 

Diese Verbindung wurde durch Besuche aus seinem Dorf und in seinem Dorf gerne gehalten, und so war man bei ihm und seiner Schwester Marga immer ein gern gesehener Gast, sowie die beiden sich freuten, die Heimat besuchen zu können. Über Briefe seinerseits und anderen Medien konnten wir immer an seinem Leben teilhaben, zuletzt schrieb er nach seinem Ordensjubiläum.

 

Für uns wird er immer als warmherziger Mensch, durchdachter Theologe und heimatverbundener Schaephuysener in Erinnerung bleiben. Er nahm die Menschen, auf die er traf, ernst, hörte ihnen zu und konnte mit seinem wunderbaren niederrheinischen Humor tiefsinnige Kommentare in den Raum stellen, die auch zum Nachdenken anregten. Realistisch nahm er seine Umgebung, aber auch sich selbst wahr. Bei seinem letzten Besuch in Schaephuysen erklärte er, dass dieser wohl der letzte sei – und so war es dann auch. Bei einem letzten Besuch in St. Ottilien konnten wir ihn als Menschen erkennen, der trotz körperlicher Einbußen geistig hellwach war, der am Zeitgeschehen durch das Lesen immer noch sehr interessiert war und daran teilnahm.

 

Wir werden ihn vermissen, war er doch immer noch ein lebendiges Mitglied unserer Gemeinde, das gerne eingeladen wurde, besonders in Saelhuysen – nicht nur als Bischof, sondern als ein ganz besonderer Mensch, von dem wir nun hoffen dürfen, dass sein Glaube sich erfüllt und er nun in das Haus unseres Himmlischen Vaters eingezogen ist – und auch von dort weiterhin auch an unserem Leben teilnimmt.

 

Dafür und für sein ganzes Leben sagen wir Gott Dank in Gebet und Gottesdienst.

 

Für den Pfarreirat und den Kirchenvorstand:

Norbert Derrix, Pfarrer    

 

Einen Lebenslauf des Verstorbenen gibt es hier. Wie sich P. Notker Wolf OSB an seinen Vorgänger im Amt des benediktinischen Abtprimas erinnert, kann hier nachgelesen werden. Den Nachruf der Deutschen Bischofskonferenz gibt es auf dieser Seite.

 

Nachruf von k1-tv auf Bischof Viktor Josef Dammertz:

 

Bild: Bistum Augsburg

Weitere Beiträge / Archiv