SonnenblumekleinGerade für Alleinstehende ist der Sonntag oft ein einsamer Tag, die Geschäfte / Praxen haben geschlossen, die Kinder sind unterwegs, die Familien machen Ausflüge … was bleibt?

IMG 3573Es ist weißer Sonntag, der 2. Sonntag in der Osterzeit. Früher trugen die Täuflinge, die zu Ostern getauft wurden 8 Tage ein weißes Kleid – also bis zum weißen Sonntag. Beliebt ist dieser weiße Sonntag auch als Erstkommunion-Sonntag.

Heute haben 18 Jugendliche in unserer Pfarrei St. Martinus durch Herrn Weihbischof Wilfried Theising das Sakrament der Firmung erhalten.

Selig NEUNEUNEU 4Die acht Seligpreisungen zu Beginn der Bergpredigt gehören sicherlich zu den bekanntesten Texten des Neuen Testaments.

Zu diesen Kernaussagen des christlichen Glaubens hat der Antonius-Chor Tönisberg unter der Leitung von Jürgen Croonenbroeck zehn Lieder von Jochen Rieger einstudiert, die sich auf ansprechende Weise mit dieser zentralen Bibelstelle beschäftigen. Pastor Derrix begleitet das musikalische Werk mit Meditationen und Gebeten.

Weitere Infos siehe "weiterlesen".

St. Hubertus SchaephuysenzeichnungEinladung zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins St. Hubertus Kirche in Schaephuysen, Sonntag, den 19.04.2015, um 12.00 Uhr, im kath. Pfarrheim, Pastoratstr. 1, Schaephuysen.

Tagesordnung siehe "weiterlesen".

 

Kleppern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Seit vielen ungezählten Jahren ist es in unserer Gemeinden St. Martinus in Tönisberg, Schaephuysen und Rheurdt üblich, dass die Messdiener in der Karwoche „Kleppern“ gehen. Dieser Brauch kommt daher, dass in der Karwoche spätestens am Gründonnerstag die Glocken der Kirchtürme schweigen – als Zeichen der Trauer um die Ereignisse am Karfreitag und Karsamstag.

In dieser glockenlosen Zeit war es die Aufgabe der Messdiener mit Kleppern, also Geräuschmacher aus Holz die Gläubigen zum Gottesdienst zu rufen. Hierfür bekamen sie als Dankeschön von den Gläubigen schon mal Eier geschenkt. Aus diesem Brauch ist das Kleppern heute gewachsen. In der Karwoche kleppern unsere Messdiener. Sie schellen an den Haustüren, sollen einen Ostergruß vom Pastor übermitteln und für ihren Einsatz das Jahr über können sie kleinere Geschenke, Eier oder auch etwas Geld bekommen. Die Geschenke – meist Süßigkeiten – werden untereinander verteilt, die Eier gefärbt und am Osterfeuer angeboten und das Geld eingesammelt für die monatlichen Aktivitäten, die wir als Pfarreirat für unsere Messdiener veranstalten: Schwimmen, Klettern, Kochen, Basteln, Ausflüge usw., also ein klein wenig Jugendarbeit organisieren und betreiben können. Natürlich bekommen sie auch etwas dazu von der Gemeinde….

So bitte ich Sie alle, unsere Messdiener recht freundlich zu begrüßen – auch wenn Sie mit der ganzen Aktion der Kinder nichts anfangen können. Und, wenn Sie wollen, ihnen auch etwas mitgeben.

Im Namen der Messdiener danke ich Ihnen

 Ihr Norbert Derrix, Pastor

 

Aktuelle Information !

Am 28. 03. 2015 treffen sich die teilnehmenden Messdiener um 9.00 Uhr in der Sakristei der Kirche.       Anschließend werden bei Eva Spetzius  Eier gefärbt. Für Essen ist ebenfalls gesorgt.                   

 

In Kürze anstehende Termine: